Kategorien
Wallet

Zinssatz von Bitcoin Bank

Es ist also von größter Wichtigkeit, dass Sie den Download Ihrer Geldbörse als offiziell und gültig überprüfen. Sobald Sie die Erweiterung von der offiziellen Website heruntergeladen haben, aktivieren Sie Ihr Konto. Dazu müssen Sie ein Konto und ein Backup mit Ihrer Backup-Phrase erstellen.

Von dort aus können Sie Ihre generierte Ethereum-Wallet verwenden, um Ihre bestehende Ethereum-Wallet mit einem privaten Schlüssel zu verbinden. Sie können auch Ihre Coinbase-Brieftasche auf diese Weise verbinden. Sobald Sie dies getan haben, überweisen Sie Ethereum-Gelder in die von Ihnen gewählte Wallet.

Egal ob Sie mit Metamask, MyEtherWallet, Ledger oder einer anderen Wallet arbeiten, sobald Sie Ihre Wallet sicher verbunden haben, ist es an der Zeit, sich mit der Bitcoin Bank Community zu beschäftigen.

Leihen und Zinsen verdienen mit Bitcoin Bank

Nachdem Sie Ihre Wallets eingerichtet und finanziert haben, gehen Sie zur Bitcoin Bank-App und verbinden Sie Ihre unterstützten Wallets. Wählen Sie dann Ihren bevorzugten Markt.

Wie greifen Sie auf Einlagen bei Bitcoin Bank zu? Indem Sie auf den Abschnitt „Einzahlung“ gehen, wo Sie eine Liste der unterstützten Kryptowährungen finden. Verwenden Sie diese Liste, um Ihre bevorzugte Münze und den Betrag, den Sie einzahlen möchten, auszuwählen.

Sie sind sich nicht sicher, welche Währung Sie wählen sollen? Bitcoin Bank macht es Ihnen leicht zu recherchieren, was am besten für Ihr Portemonnaie geeignet ist. Wenn Sie die Liste durchgehen, werden Sie feststellen, dass sich hinter jeder Währung eine Schätzung der jährlichen Zinsen befindet.

Bedenken Sie bei Ihrer Marktrecherche, dass die Zinsen nicht festgeschrieben sind. Warum? Weil diese Prozentsätze variabel sind und von der Nutzungsrate und dem Sollzinssatz abhängen.

Je höher der Auslastungsgrad ist, desto höher ist die Rendite für die Einleger.

Als Einleger erhalten Sie auch einen Anteil an den Gebühren für Blitzkredite. Diese Gebühren belaufen sich auf 0,063 Prozent des Volumens des Blitzkredits.

Was sind Kurzzeitkredite? Das sind Kredite, die von Bitcoin Bank-Entwicklern für die Erstellung von Smart Contracts aufgenommen werden. Sie sind nicht besichert, und die Verträge müssen auf Darlehen ausgerichtet sein.

Was passiert mit den Erlösen aus Flash-Krediten? Sie werden für die Rückzahlung des Kredits mit Zinsen verwendet.

Wie können die Nutzer auf diese Kredite zugreifen? Über Anwendungen wie Collateral Swap oder Defi Saver.

Was muss man sonst noch über die Kreditvergabe durch Bitcoin Bank wissen? Die Plattform verfügt über einen Token, der zinsbasiert ist. Der so genannte aToken hat ein Verhältnis von 1:1 auf eingezahlte Token.

Für Einlagen gibt es keine Obergrenze für den eingezahlten Betrag. Die Einzahlung kleiner Beträge könnte jedoch nach hinten losgehen. Und warum? Weil diese Transaktionen Sie am Ende mehr kosten könnten als die Gewinne und Belohnungen, die Sie erhalten.

Ausleihen bei Bitcoin Bank

Wenn Sie sich etwas von Bitcoin Bank leihen möchten, gehen Sie zum Abschnitt „Leihen“ in der App und wählen Sie die Kryptoart und den Betrag aus. Dann stellen Sie eine Sicherheit für den Kredit, indem Sie einen Vermögenswert hinterlegen. Der Wert der Sicherheiten, die Sie hinterlegen, wirkt sich direkt auf den Betrag aus, den Sie leihen dürfen.

Was kann den endgültigen Kreditbetrag noch beeinflussen? Weitere Faktoren, die sich auf die Höhe des Betrags auswirken können, sind die verfügbare Liquidität des Vermögenswerts, den Sie beleihen möchten. Bevor Sie den Vorgang abschließen, werden Sie von Bitcoin Bank aufgefordert, einen variablen oder stabilen Zinssatz zu wählen.

Der variable Zinssatz von Bitcoin Bank wird auf der Grundlage der aktuellen Angebots- und Nachfragesätze berechnet. Wie sieht es mit dem stabilen Zinssatz der Plattform aus? Hierbei handelt es sich um einen kurzfristigen Festzins, der sich in der Zukunft je nach Marktveränderungen neu ausrichten kann.

Kategorien
Samsung

Wie überträgt man Fotos auf die SD-Karte des Samsung Galaxy S20 FE?

Sie haben nicht mehr genügend Speicherplatz auf Ihrem Samsung Galaxy S20 FE, um Fotos zu machen oder Apps herunterzuladen. Tatsächlich möchten Sie Ihre Fotos auf die SD-Karte verschieben, um internen Speicherplatz zu gewinnen. Reiseschnappschüsse oder Selfies können eine Menge Platz im Speicher eines Android-Smartphones einnehmen. Es ist aus diesem Grund, dass es wesentlich sein wird, um Bilder auf SD-Karte zu bewegen. Zunächst werden wir sehen, wie man Fotos von Samsung Galaxy S20 FE auf SD-Karte zu bewegen und zweitens werden wir eine Anwendung, die Ihnen helfen, Ihre Dateien verschieben kann Detail. Und schließlich wie es möglich ist, den Standardspeicherort für Ihre zukünftigen Fotos auf Ihrem Samsung Galaxy S20 FE zu wählen.

Wie können Sie Ihre Fotos mit Ihrem Samsung Galaxy S20 FE auf die SD-Karte verschieben?

Zuerst müssen Sie überprüfen, ob Sie eine SD-Karte in Ihrem Samsung Galaxy S20 FE haben. Öffnen Sie dazu Ihren SIM-Kartenschlitz, neben dem sich die Micro-SD befindet. Die SD-Karte ist eine externe Speicherkarte für Ihr Android-Handy. Manchmal muss sie beim ersten Start formatiert werden.

Um die Fotos auf die SD-Karte eures Samsung Galaxy S20 FE zu verschieben, müsst ihr nur die unten aufgeführten Schritte befolgen:

  • Gehen Sie zu den Dateien Ihres Samsung Galaxy S20 FE, meist symbolisiert durch einen Ordner1
  • Klicken Sie dann auf Bilder oder suchen Sie die Datei DCIM: Es öffnet sich ein Ordner mit allen Ihren Alben
  • Tippen Sie auf ein Album Ihrer Wahl (Screenshot, Kamera, Whatsapp, Instagram, …)
  • Drücken Sie lange auf ein Foto
  • Klicken Sie anschließend auf Alle auswählen, damit alle Bilder in diesem Album ausgewählt werden.
  • Klicken Sie dann auf Verschieben
  • Danach gehen Sie zu dem gewünschten oder auf Ihrer SD-Karte erstellten Ordner
  • Und klicken Sie hier auf Verschieben

Hier werden Ihre Fotos auf die SD-Karte Ihres Samsung Galaxy S20 FE verschoben. Wenn Sie den Standardspeicher Ihrer Fotos auf die SD-Karte Ihres Samsung Galaxy S20 FE ändern möchten, dann lesen Sie unseren Artikel.

Wie verschiebt man seine Fotos mit einer App auf die SD-Karte?

Es gibt verschiedene Dateimanager-Apps, wie zum Beispiel:

  • Dateien auf SD-Karte: damit können Sie Dateien von Ihrem Samsung Galaxy S20 FE auf Ihre SD-Karte verschieben oder kopieren
  • ES File Explorer: ermöglicht es Ihnen, Ihre Dateien zu verwalten, sie zu verschieben oder auf die SD-Karte zu kopieren, einschließlich Ihrer Fotos.
    Achten Sie darauf, dass Sie keine Systemdateien von Ihrem Samsung Galaxy S20 FE verschieben. Das Prinzip ist das gleiche für alle Apps. Ihr müsst nur eure Dateien nach Belieben verwalten und verschieben und so Speicherplatz auf eurem Samsung Galaxy S20 FE Laptop sparen.

Wie verschiebe ich Fotos von meinem Samsung Galaxy S20 FE mit einem PC?

Wenn Sie Ihr Samsung Galaxy S20 FE an einen Laptop anschließen, können Sie auf diese Dateien zugreifen. Denken Sie daran, die Verbindung zuzulassen. Sie müssen nur die Datei DCIM, Camera oder Pictures Ihres Samsung Galaxy S20 FE finden, die Datei ausschneiden und in die DCIM-Datei auf Ihrer SD-Karte einfügen. Wenn sie nicht vorhanden ist, erstellen Sie sie. Es gibt Software zum Übertragen von Dateien, Fotos, Videos, etc.

Kategorien
Allgemein

Wie man NFTs in 5 einfachen Schritten kauft

Nicht-fungible Token (NFTs) wurden im vergangenen Jahr zu einem heißen Gesprächsthema. Viele Menschen versuchten einfach nur, sich einen Reim auf diese neue Kryptowährung zu machen. Aber da die Popularität von NFTs zunimmt und dieser neue Trend sich zu halten scheint, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie einen Ihrer eigenen erwerben können. Hier erklären wir Ihnen, wie das möglich ist.
Was sind NFTs?
Nicht-fungibel bedeutet, dass etwas einzigartig ist und nicht gegen einen anderen identischen Gegenstand ausgetauscht werden kann. So kann beispielsweise ein Kunstwerk nicht gegen ein anderes ausgetauscht werden, da beide einzigartige Eigenschaften haben, die ihren Wert verändern. Fungible Güter wie Bargeld oder Münzen können jedoch gegen andere getauscht werden – ein Dollar ist immer gleich viel wert wie ein anderer.

Was genau ist also ein nicht-fungibler Token? Nicht-fungible Token sind ein digitaler Vermögenswert, der das Eigentum an einem einzigartigen digitalen Gegenstand kennzeichnen soll. Es ist erwähnenswert, dass ein NFT nur das Eigentum repräsentiert, der Besitzer muss den ursprünglichen digitalen Vermögenswert nicht in seinem Besitz haben. NFTs sind vor allem im Zusammenhang mit digitaler Kunst bekannt, können aber technisch gesehen alles repräsentieren, was digital ist, z. B. Musik, Videos und digitale Sammelkarten.

NFTs sind auf einer Blockchain untergebracht, in der Regel auf Ethereum, aber man kann sie auch auf Ergo und Algorand finden. Sie haben in der Regel das Format eines Smart Contracts, also eines selbstausführenden Vertrags, bei dem die Bedingungen der Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer in Codezeilen geschrieben wurden.

Der bisher teuerste NFT, der verkauft wurde, war Everydays von Beeple: The First 5000 Days, ein digitales Kunstwerk, das für 69,3 Millionen US-Dollar verkauft wurde.

Beeples EVERYDAYS: DIE ERSTEN 5000 TAGE
Beeple’s EVERYDAYS: DIE ERSTEN 5000 TAGE
Wie man NFTs kauft
Wenn Sie daran interessiert sind, die Welt der NFTs zu erkunden und möglicherweise selbst eine zu besitzen, erfahren Sie hier, wie Sie vorgehen können.

Schritt 1: Krypto kaufen
Da die meisten NFTs auf der Ethereum-Blockchain basieren, müssen Sie Ether (Ethereum-Kryptowährung) kaufen, um ein NFT zu erwerben. Wenn Sie bereits ein Konto bei einer Kryptowährungsbörse haben, sollte es einfach sein, Ether zu kaufen. Wenn Sie noch kein Konto bei einer Kryptowährungsbörse eröffnet haben, finden Sie hier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von Kryptowährungen.

Schritt 2: Laden Sie Ihre Krypto-Brieftasche mit Token auf
Sobald Sie Ether gekauft haben, müssen Sie Ihre Münzen in eine digitale Geldbörse übertragen. Für den Kauf der meisten NFTs benötigen Sie eine Ethereum-kompatible Kryptowährungs-Geldbörse. Wenn Sie sich über Wallets nicht sicher sind, finden Sie hier eine Erklärung, wie sie funktionieren und welche Möglichkeiten es gibt.

Schritt 3: Entscheiden Sie sich für einen NFT-Marktplatz
OpenSea ist der größte und beliebteste NFT-Marktplatz, aber er ist nicht der einzige. Hier sind einige andere Marktplätze, die Sie nutzen können.

SuperRare
Nifty Gateway
Seltene
NFT ShowRoom
Axie-Marktplatz
Denken Sie daran, dass jede dieser Plattformen ein wenig anders funktioniert und unterschiedliche Anforderungen stellt, um einen Kauf auf ihrer Plattform zu tätigen. Wählen Sie also mit Bedacht aus und wählen Sie eine Plattform, die mit der von Ihnen verwendeten Geldbörse und der von Ihnen verwendeten Währung kompatibel ist.

Sobald Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, können Sie Ihr Portemonnaie anschließen und mit der Erkundung des Marktes beginnen.

Schritt 4: Finden Sie die richtige NFT zum Kauf
Ein guter Ausgangspunkt für die Entscheidung für ein NFT sind Ihre eigenen Interessen. Das hat zwei Gründe: Wenn Sie sich für etwas interessieren, kennen Sie sich vielleicht schon gut damit aus, und es ist einfacher, es zu recherchieren, um mehr darüber zu erfahren. Zweitens ist es besser, etwas zu kaufen, das Sie mögen, als etwas, das Sie nicht mögen.

Recherche ist enorm wichtig. Einige Dinge, die Sie versuchen sollten, über eine NFT zu erfahren, sind:

wer der Schöpfer ist
die Gemeinschaft der Menschen, die sich für die NFT interessieren könnten
Schritt 5: Kaufen Sie das NFT
NFTs werden in einer virtuellen Auktion verkauft. Um ein NFT zu kaufen, müssen Sie das höchste Gebot abgeben. Jeder NFT-Marktplatz handhabt diese virtuellen Auktionen anders, daher sollten Sie sich vor dem Bieten informieren, wie die Auktion auf der von Ihnen verwendeten Plattform funktioniert.

 

Kategorien
DVDs

Wiedergabe von DVDs und Blu-ray-Discs unter Windows

Microsoft hat den Windows Media Player in Windows kastriert, aber Sie können stattdessen auf Anwendungen von Drittanbietern zurückgreifen. Hier erfahren Sie, wo Sie DVD- und Blu-ray-Player-Software für Windows 10 und Windows 11 finden.

Wahrscheinlich beziehen Sie die meisten Ihrer Lieblingssendungen und -filme über Videostreaming-Dienste, aber viele von uns haben immer noch eine umfangreiche DVD- und Blu-ray-Sammlung. Wenn Sie eine Disc in Ihren Windows-PC einlegen, können Sie leider auf Probleme stoßen, da der Windows Media Player von Microsoft keine DVDs oder Blu-rays unterstützt.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre Lieblings-Discs unter Windows abspielen können, brauchen Sie nicht in Panik zu geraten. Mehrere PC-Marken bieten Multimedia-Software an, mit der Sie DVDs abspielen können, auch wenn diese Produkte manchmal nur begrenzt geeignet sind. Microsoft bietet eine Windows DVD Player-App an, die allerdings 15 Dollar kostet und eine Reihe schlechter Kritiken erhalten hat. Stattdessen können Sie auf Programme von Drittanbietern wie VLC Media Player, Leawo Blu-ray Player und 5Kplayer zurückgreifen.

Bevor Sie Medien auf Disc-Basis abspielen können, benötigen Sie natürlich ein DVD-Laufwerk. Die meisten Laptops werden nicht mehr mit DVD-Laufwerken geliefert, da viele Hersteller versuchen, ihre Geräte so dünn und leicht wie möglich zu machen. Bei Desktops sind DVD- (und Blu-ray-) Laufwerke oft optional. Wenn Ihr PC nicht über ein solches Laufwerk verfügt, können Sie jederzeit ein internes oder externes Laufwerk kaufen. Viele dieser Laufwerke sind auch lese- und schreibfähig, so dass Sie DVDs und Blu-ray-Discs brennen können.

Mit den meisten Player-Anwendungen sollten Sie DVDs problemlos abspielen können. Den meisten Programmen fehlt jedoch die notwendige Funktionalität, um kommerzielle und verschlüsselte Blu-ray-Discs zu dekodieren. Einige Programme, wie z. B. Leawo Blu-ray Player, können Blu-rays direkt abspielen. Andere benötigen eine separate Software, um die Disc zu entschlüsseln, damit sie abspielbar ist.

Der Windows-DVD-Player von Microsoft

Die im Microsoft Store erhältliche Windows DVD Player-App ist eine einfache Angelegenheit, aber sie funktioniert (zumindest meistens). Vielleicht möchten Sie zunächst die siebentägige Testversion ausprobieren. Klicken Sie dazu auf die Ellipse neben der Schaltfläche „Kaufen“ und wählen Sie „Kostenlose Testversion“. Mit dieser Testversion können Sie jedoch keine DVDs abspielen, sondern nur feststellen, ob das Programm mit dem in Ihrem PC integrierten DVD-Player kompatibel ist.

Aus den Bewertungen im Microsoft Store können Sie ersehen, dass der Windows DVD Player keine guten Noten erhält; er hat eine durchschnittliche Bewertung von 3,2 von 5 Punkten. Viele Nutzer beschweren sich darüber, dass die App nicht richtig funktioniert und in manchen Fällen sogar überhaupt nicht funktioniert. Andere beschweren sich darüber, dass sie 15 Dollar für eine App ausgeben, die ihrer Meinung nach kostenlos sein sollte.

Wenn Sie sich entschließen, Ihr Portemonnaie zu öffnen, laden Sie die App herunter und starten Sie sie. Legen Sie eine DVD (das Programm unterstützt keine Blu-ray-Discs) in Ihr Laufwerk ein und klicken Sie auf Abspielen. Sie haben Zugriff auf die üblichen Befehle, darunter Abspielen, Pause, Stopp, Vorspulen, Zurückspulen, Lautstärkeregelung und Bildschirmgröße ändern. Es gibt jedoch bessere Player-Anwendungen.

VLC Media Player

Der von VideoLAN entwickelte VLC Media Player ist ein vielseitiger Multimediaplayer. Er kann Musik und Videos abspielen, die auf Ihrem PC oder in Ihrem Heimnetzwerk gespeichert sind, aber auch DVDs, CDs und Blu-ray-Discs. VLC Media Player ist kostenlos, aber Sie können jederzeit etwas für seine Entwicklung spenden.

Um diese Option zu nutzen, müssen Sie die Software zunächst von der VideoLAN VLC Media Player-Website herunterladen und installieren. Starten Sie den VLC Media Player, legen Sie einen Datenträger ein, und er sollte sich automatisch starten. Falls nicht, klicken Sie auf Medien > Disk öffnen > DVD und dann auf die Schaltfläche Abspielen. Sie finden eine ganze Reihe von Schaltflächen zur Steuerung der Wiedergabe.

VLC Media Player spielt DVDs problemlos ab, Blu-rays jedoch nicht, da die Software nicht in der Lage ist, solche Disks selbst zu entschlüsseln. Wenn Sie beim Versuch, eine Blu-ray abzuspielen, eine Fehlermeldung erhalten, gibt es einen Workaround. Rufen Sie die GitHub-Seite vlc-bluray auf und folgen Sie den Schritten zum Herunterladen und Installieren eines Drittanbieter-Tools namens MakeMKV.

Nachdem Sie die erforderliche Datei wie auf der GitHub-Seite beschrieben kopiert haben, öffnen Sie MakeMKV und lassen Sie es Ihre aktuelle Blu-ray-Disc entschlüsseln. Sie müssen auch die 64-Bit-Java-Laufzeitumgebung (JRE) installieren, um auf die Menüs auf der Disc zugreifen zu können. Anschließend können Sie die Blu-ray im VLC Media Player abspielen.

MakeMKV kann 30 Tage lang kostenlos genutzt werden. Danach müssen Sie das Programm für 60 Dollar kaufen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, dies zu umgehen, wenn Sie die MakeMKV-Foren konsultieren.

Leawo Blu-ray Player

Leawo Blu-ray Player ist ein kostenloser und vielseitiger Media Player, der Inhalte von DVDs, Blu-ray Discs, Ordnern und ISO-Dateien abspielen kann. Und ja, er spielt Blu-rays problemlos ab, ohne dass Sie zusätzliche Software benötigen. Das Programm ist einfach zu bedienen. Legen Sie einfach die Disc ein, und Leawo sollte sie automatisch erkennen. Klicken Sie auf das Symbol der Disc, um sie abzuspielen. Sie können das Video von Ihrer Disc abspielen, anhalten, stoppen, vor- und zurückspulen und sogar eine Schleife erstellen.

Ein Disc-Menü zeigt alle wichtigen Titel und Abschnitte an, so dass Sie zu einem bestimmten Titel springen können. Sie können auch zwischen dem Fenstermodus und dem Vollbildmodus hin- und herspringen. Wenn Sie Probleme haben, das erste Kapitel oder Menü einer kommerziellen Blu-ray zu überspringen, müssen Sie eine bestimmte Einstellung anpassen. Klicken Sie auf das Menü des Leawo Blu-ray Players, gehen Sie zu Player-Einstellungen und wählen Sie DVD/Blu-ray. Schalten Sie den Schalter für Blu-ray-Disc-Menü überspringen ein.

Die Basisversion von Leawo Blu-ray Player ist kostenlos und bietet alle Funktionen, die zum Abspielen einer Disc erforderlich sind. Allerdings wird jedes Mal, wenn Sie das Video anhalten, eine Werbung eingeblendet. Wenn Sie auf die Werbung verzichten möchten, kostet Sie die Premium-Version 44,95 $ pro Jahr oder 99,95 $ auf Lebenszeit.

5K Player

5KPlayer kann hochauflösende Videos, DVDs und sogar Online-Radiosender abspielen. Dank der integrierten Apple AirPlay-Funktion können Sie Audio- und Videodateien von Ihrem iPhone streamen. Sie können auch Videos von YouTube und anderen Streaming-Diensten abrufen. Allerdings kann 5K Player keine kommerziellen und verschlüsselten Blu-ray-Discs abspielen, auch nicht mit Entschlüsselungstools von Drittanbietern.

Laden Sie 5KPlayer herunter, installieren Sie es und starten Sie die Software. Sie werden aufgefordert, sich zu registrieren, indem Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben, um frei Videos herunterladen und Apples AirPlay nutzen zu können. Geben Sie den Registrierungscode ein, den Sie per E-Mail erhalten haben, und schon kann es losgehen.

Legen Sie eine DVD in Ihr Laufwerk und drücken Sie die DVD-Taste. Klicken Sie auf OK, und Ihre DVD wird abgespielt. Mit den Bedienelementen auf dem Bildschirm können Sie die Wiedergabe starten, anhalten, vor- und zurückspringen und die Lautstärke ändern. So einfach ist die DVD-Wiedergabe, aber 5KPlayer ist mit vielen anderen coolen Funktionen ausgestattet, die ihn zu einem wirklich robusten und einfallsreichen Multimedia-Player machen.

Kategorien
Programme

Was ist Wake-on-LAN, und wie kann ich es aktivieren?

Technologie bringt oft lächerliche Annehmlichkeiten mit sich, wie zum Beispiel die Möglichkeit, den Computer aus der Ferne einzuschalten, ohne den Einschaltknopf zu betätigen. Wake-on-LAN (WoL) gibt es schon seit einiger Zeit, also sehen wir uns an, wie es funktioniert und wie wir es aktivieren können.

Update, 18.11.21: Wake-on-LAN ist zwar ein veralteter Trick, um Computer aus der Ferne einzuschalten, aber er funktioniert immer noch. Hier erfahren Sie, wie Sie Wake-on-LAN in Windows 11 und 10 aktivieren können.
VERWEIST: Aktivieren von Wake-on-LAN in Windows 10 und 11

Was ist Wake-on-LAN?

Wake-on-LAN (manchmal auch als WoL abgekürzt) ist ein Industriestandardprotokoll zum Aufwecken von Computern aus einem Modus mit sehr geringem Stromverbrauch per Fernzugriff. Die Definition des Begriffs „Energiesparmodus“ hat sich im Laufe der Zeit etwas geändert, aber wir können davon ausgehen, dass der Computer inzwischen „ausgeschaltet“ ist und Zugang zu einer Stromquelle hat. Das Protokoll ermöglicht auch eine zusätzliche Wake-on-Wireless-LAN-Funktion.

Dies ist nützlich, wenn Sie aus irgendeinem Grund aus der Ferne auf Ihren Computer zugreifen wollen: So können Sie den Zugriff auf Ihre Dateien und Programme beibehalten und gleichzeitig den PC in einem stromsparenden Zustand halten, um Strom (und natürlich auch Geld) zu sparen. Jeder, der ein Programm wie VNC oder TeamViewer verwendet oder einen Dateiserver oder ein Spieleserverprogramm zur Verfügung hat, sollte diese Option der Einfachheit halber aktiviert haben.

Wake-on-LAN-Einstellungsmenü im BIOS eines Computers

Wake-on-LAN hängt von zwei Dingen ab: Ihrer Hauptplatine und Ihrer Netzwerkkarte. Ihre Hauptplatine muss an ein ATX-kompatibles Netzteil angeschlossen sein, wie es bei den meisten Computern der letzten zehn Jahre der Fall ist. Ihre Ethernet- oder WLAN-Karte muss diese Funktion ebenfalls unterstützen. Da diese Funktion entweder über das BIOS oder die Firmware Ihrer Netzwerkkarte eingestellt wird, benötigen Sie keine spezielle Software, um sie zu aktivieren. Die Unterstützung für Wake-on-LAN ist heutzutage ziemlich allgemeingültig, auch wenn sie nicht als Funktion beworben wird. Wenn Sie also einen Computer besitzen, der in den letzten zehn Jahren gebaut wurde, sind Sie auf der sicheren Seite.

Diejenigen unter Ihnen, die ihre eigenen Rigs bauen, sollten beim Kauf einer Ethernet-Karte vorsichtig sein. Während die meisten integrierten Karten auf dem Motherboard diesen Schritt nicht benötigen, muss bei diskreten Netzwerkkarten oft ein 3-poliges Kabel an das Motherboard angeschlossen werden, um Wake on LAN zu unterstützen. Recherchieren Sie vor dem Kauf online, damit Sie später nicht enttäuscht sind.

Das magische Paket: Wie Wake-on-LAN funktioniert
Wake-on-LAN-fähige Computer warten im Wesentlichen darauf, dass ein „magisches Paket“ eintrifft, das die MAC-Adresse der Netzwerkkarte enthält. Diese magischen Pakete werden von professioneller Software für jede Plattform verschickt, können aber auch von Routern und internetbasierten Websites gesendet werden. Die typischen Ports, die für WoL-Magic-Pakete verwendet werden, sind UDP 7 und 9. Da Ihr Computer aktiv auf ein Paket wartet, wird die Netzwerkkarte mit Strom versorgt, was dazu führt, dass sich der Akku Ihres Laptops schneller entleert. Daher sollten Sie darauf achten, diese Funktion auszuschalten, wenn Sie etwas mehr Energie benötigen.

Datenpakete, die Wake-on-LAN ermöglichen

ANZEIGE

Magische Pakete werden in der Regel über das gesamte Netzwerk gesendet und enthalten die Subnetzinformationen, die Netzwerk-Broadcast-Adresse und die MAC-Adresse der Netzwerkkarte des Zielcomputers, unabhängig davon, ob es sich um ein Ethernet- oder ein drahtloses Netzwerk handelt. Das obige Bild zeigt die Ergebnisse eines Paket-Sniffer-Tools, das auf magische Pakete angewandt wird, was die Frage aufwirft, wie sicher sie sind, wenn sie in unsicheren Netzwerken und über das Internet verwendet werden. In einem sicheren Netzwerk oder bei einfacher privater Nutzung sollte es keinen praktischen Grund zur Sorge geben. Viele Motherboard-Hersteller implementieren häufig Software zusammen mit Wake-on-LAN-Funktionen, um problemlose oder weitgehend konfigurationsfreie Nutzungsszenarien zu ermöglichen.

Kategorien
Allgemein

Vektorisierung eines Bildes in Adobe Illustrator

Mit Adobe Illustrator ist es einfach, Bilder in Vektoren zu konvertieren, ohne dabei an Qualität zu verlieren. Im Folgenden wird Schritt für Schritt beschrieben, wie Sie ein Bild vektorisieren können.

bild-vektor-umwandeln
Es gibt zwei Arten von digitalen Bildern: Raster und Vektoren.

Rasterbilder bestehen aus einzelnen Pixeln und enthalten eine enorme Menge an Details. Sie können jedoch nicht vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

Ein Vektorbild besteht aus Linien und Formen. Sie sind in der Regel weniger detailliert, können aber ohne Qualitätsverlust beliebig vergrößert werden.

Wenn Sie eine Rastergrafik haben, die für Ihre Zwecke zu klein ist, besteht die Lösung darin, das Bild in eine Vektorgrafik zu konvertieren, und das können Sie in Adobe Illustrator tun. Das ist ein schneller und einfacher Prozess, der hervorragende Ergebnisse liefert. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie ein Bild mit Adobe Illustrator in einen Vektor umwandeln.

Was ist ein Vektorbild?

Ein Vektorbild ist ein skalierbares Bild, das aus Werten und nicht aus Pixeln besteht.

Die meisten Bilder, die man online findet, sind Rasterbilder. Rasterbilder verwenden quadratische Pixel (Farbbits), um ein Bild darzustellen. Vektorgrafiken vermitteln Farbe durch skalierbare Farbpolygone. Da Vektorgrafiken dynamische Farbabschnitte anstelle von statischen Quadraten verwenden, bieten sie perfekte Linien und scharfe Farben.

Die Geometrie, aus der Vektorgrafiken bestehen, ist formelhaft, so dass sie auflösungsunabhängig sind. Das bedeutet, dass Bilder nicht an Qualität verlieren, wenn sie vergrößert oder verkleinert werden, da die Farbpolygone in einem Vektorbild immer ihre Form behalten. Das gilt nicht für Rasterbilder, da die Farbinformationen dieser Bilder beim Skalieren gestreckt werden.

Der Unterschied zwischen den beiden Bildtypen lässt sich leicht an ihrem Dateiformat erkennen. Bei Rasterbildern handelt es sich um gängige Bildtypen wie JPG und GIF, während Vektorbilder typischerweise das SVG-, EPS- oder AI-Format haben.

Wenn Sie wissen, wie Sie eine JPG-Datei in Adobe Illustrator in ein Vektorgrafikformat umwandeln, können Sie alles, was Sie finden, auf die gewünschte Größe skalieren, ohne dass die Bildqualität darunter leidet. Fangen wir also damit an, ein Bild in einen Vektor umzuwandeln.

Schritt 1: Wählen Sie ein Bild für die Umwandlung in einen Vektor

Das Bild, das Sie verwenden, spielt für den folgenden Prozess keine Rolle, abgesehen von der Tatsache, dass die Bearbeitung größerer Bilder länger dauern wird. Es gibt jedoch einige Bilder, die sich besser als Vektorbilder eignen als andere.

Es ist besser, ein einzelnes Motiv zu bearbeiten als eine Landschaft oder ähnliches. Vorzugsweise sollte das Bild einen weißen oder transparenten Hintergrund und eine relativ geringe Auflösung haben. Es muss in einem Format wie JPG, GIF oder PNG vorliegen.

Wie man Bilder in Illustrator in Vektoren umwandelt
Wir verwenden das obige Bild von Ryu aus der Street Fighter-Serie. Es eignet sich aus einer Reihe von Gründen perfekt als Beispiel. Zum einen ist es ein einzelnes Motiv. Außerdem eignet es sich gut für ein Vektorbildformat, da es sich um eine erkennbare Figur handelt. Das Vektorbildformat wird in der Regel für Logos, Icons oder wiedererkennbare Bilder verwendet.

Schritt 2: Wählen Sie eine Voreinstellung für die Bildverfolgung
Illustrator verfügt über ein spezielles Werkzeug, mit dem Sie Bilder vektorisieren können. Es heißt Bildspur und verfügt über eine Reihe von Voreinstellungen, die den größten Teil der Arbeit automatisch erledigen.

Generell sollten Sie die Voreinstellung für die Bildspur verwenden, die der Art des zu konvertierenden Bildes am ähnlichsten ist, da jede Voreinstellung unterschiedliche Ergebnisse liefert.

3 Bilder
Voreinstellung „3-Farben-Bildspur
Vorgabe für die Bildverfolgung in Grautönen
Voreinstellung „Silhouetten“ für die Bildverfolgung
Ihre Optionen sind:

High Fidelity Photo und Low Fidelity Photo. Diese erzeugen sehr detaillierte bzw. etwas weniger detaillierte Vektorbilder. Sie sind ideal für Fotos oder komplexe Kunstwerke, wie das von uns verwendete Beispielbild.
3 Farben, 6 Farben und 16 Farben. Diese Voreinstellungen geben Vektorbilder mit drei, sechs oder 16 Farben aus. Sie eignen sich perfekt für Logos oder Kunstwerke mit vielen flachen Farben.
Grautöne. Diese Voreinstellung erzeugt ein detailliertes Graustufenbild.
Schwarzweißes Logo. Mit dieser Vorgabe wird ein einfaches Logo mit zwei Farben erstellt – Schwarz und Weiß.
Skizzen, Silhouetten, Strichzeichnungen und technische Zeichnungen. Diese Optionen eignen sich am besten für bestimmte Bildtypen und erstellen schwarz-weiße, überwiegend linienbasierte Zeichnungen.
Öffnen Sie zunächst Ihr Bild in Illustrator und wählen Sie es aus, um die Bildoptionen zu aktivieren. Diese Optionen sollten am oberen Rand des Illustrator-Fensters angezeigt werden.